MuCell® ist seit 20 Jahren in der kommerziellen Produktion und bietet hervorragende Voraussetzungen zum Schäumen von Kunststoffteilen mit mikrozellularer Struktur. Dadurch werden leichtere und formstabilere Spritzgussteile ermöglicht. Die neueste Entwicklung von MuCell® bietet eine intelligente, einfache Benutzeroberfläche mit hochgenauer Dosierfähigkeit.

5-percent-circle-icon

5% – 40%

Part Weight Reduction

up-arrow-icon

Up to 40%

Faster Cycles

down-arrow-icon

Reduce

Warp and Sink

1/2-circle icon

25% – 50%

Lower Clamp Force

funnel-icon

Thinner Walls

Part Design Freedom

3/4-circle-icon

5% – 30%

Energy Savings

Break the Old Rules

The inherent inefficiency of conventional injection molding is the reliance on the screw to pack the cavity as the plastic solidifies and shrinks. The conventional use of the pack & hold phase imposes part design and processing limitations that the industry has accepted since its inception.

Break the Old Rules

The inherent inefficiency of conventional injection molding is the reliance on the screw to pack the cavity as the plastic solidifies and shrinks. The conventional use of the pack & hold phase imposes part design and processing limitations that the industry has accepted since its inception.

Unlock New Possibilities

MuCell® technology relies on cell growth to uniformly pack the entire cavity. Localized packing force from within the cavity unlocks processing and design freedom otherwise unobtainable through conventional holding pressure.

Entdecke neue Möglichkeiten

Die MuCell®-Technologie basiert auf Zellwachstum, um die gesamte Kavität gleichmäßig zu füllen. Da die Formgebung des Bauteils durch das Schäumen erfolgt, erschließt sich eine Verarbeitungs- und Gestaltungsfreiheit, die sonst durch herkömmlichen Nachdruck nicht erreichbar wäre.

Konventionelle Einschränkungen

Hohe Spannungen im Bauteil

Anfällig für Verzug und Einfallstellen

Hohe Schließkraft

Fließweg- Wanddickenverhältnis erfordert das Spritzen von „Dick auf Dünn“

Konventionelle Zykluszeit

Kompakte Dichte

Konventionelles Design und normaler Energieverbrauch

MuCell® Vorteile

Geringe innere Spannungen

Reduzierter Verzug und Einfallstellen

Reduzierte Schließkraft

Erweitertes Fließweg- Wanddickenverhältnis, das ein Füllen von „Dünn auf Dick“ ermöglicht

Reduzierte Zykluszeit

Geringere Dichte

Reduziertes Gewicht durch

Freiheit beim Konstruieren Energieeinsparung

Differences in Wall Thickness

Filling from “thick to thin”

Recommended injection
with MuCell®

Injection in solid
(with MuCell® still possible)

Wall to rib ratio 1:1 possible

Conventional Design

MuCell® Design

“A part molded with the MuCell® process has a solid skin layer and microcellular foamed core which is a closed cell structure. The cell growth is more effective at packing the part than the solid pack phase which allows for increased rib to nominal wall thickness without sink marks. In most cases, it is possible to produce a sink free part with a rib thickness equal to the nominal wall thickness.”

Typical Cycle Time Reduction with MuCell®

Solid Molding

Total 30 seconds

3s 4s 17s 6s

MuCell®

Total 22 seconds

1.5s 0.5s 14s 6s

MuCell® Vorteile

Reduced cost icon

Reduzierte Kosten

• Reduzierter Materialverbrauch

• Schnellere Zykluszeit

• Erhöhte Erträge

• Kleinere Spritzgießmaschine

• Verwendung von kostengünstigerem gefülltem Polyolefinmaterial

Design icon

Gestaltungsfreiheit

• Spritzen von „Dünn auf Dick“

• 1: 1 Wandstärke Rippenstruktur

• Material, wo es für die Funktion benötigt wird, und nicht für das Füllen des Werkzeugs

• Verbesserte Abmessungen

Sustainability icon

Nachhaltigkeit

• Reduzierter Materialverbrauch auf Erdölbasis

• Reduzierter Energieverbrauch der Spritzgießmaschine

• Möglichkeit zur Verwendung von Recyclingmaterial/ Wiederverwenden von Bauteilen

clock-icon

Schnellere Vermarktung

• Weniger Korrekturen beim Werkzeugbau

• Vorhersagbare Formteilgeometrie

• Fähigkeit, große Teile zu spritzen

Der MuCell®-Prozess

MuCell® ist die komplette Prozesslösung für leichtere und präzisere Kunststoffteile bei geringeren Produktionskosten.

Four Technology Steps

tech-step-1-icon

During plasticization, precisely metered amounts of supercritical fluid (SCF), typically Nitrogen or CO2, are introduced into the polymer through injectors mounted on the plasticizing barrel.

tech-step-2-icon

Homogeneous mixing and dispersing of the supercritical fluid into the polymer through the specially designed mixing section of the plasticizing barrel creates a single phase solution of SCF and molten polymer.

tech-step-3-icon

Injection of polymer into mold cavities. Cells start to nucleate once exposed to lower pressure in the mold cavity. Molecular dispersion of SCF provides for a homogeneous closed cell structure with a solid skin layer.

tech-step-4-icon

Low pressure filling of mold cavities. Pack & hold phase is replaced 
by controlled cell growth, which ceases once the mold cavity is filled. Cell growth results in a uniform pack pressure throughout the mold cavity.

The MuCell® process involves the highly controlled use of gas in its supercritical state to create microcellular voids in thin-wall parts. The voids are created as a result of homogeneous nucleation that occurs when a single-phase solution of polymer and gas passes through the injection gate into the mold.

Das MuCell®-Verfahren bietet im Allgemeinen eine Verbesserung der wichtigsten Qualitätsmerkmale um 50-75% wie Ebenheit, Rundheit und Verformung und verringert – teils eliminiert – außerdem die Einfallstellen. Diese Verbesserungen resultieren aus der Tatsache, dass im Formteil relativ gleichmäßige Spannungsmuster erzeugt werden, anders als bei kompakten Bauteilen mit inneren (eingefrorenen) Spannungen.

Die Qualitätsvorteile des MuCell®-Verfahrens werden durch direkte wirtschaftliche Vorteile ergänzt. Hierzu zählt die Fähigkeit, 20-33% mehr Teile pro Stunde auf einer gegebenen Spritzgießmaschine zu produzieren und der Möglichkeit, Teile auf Maschinen mit niedrigerer Tonnage herzustellen. Dies beruht insbesondere auf der niedrigeren Viskosität aufgrund des überkritischen Gases und der Eliminierung des Nachdrucks.

Weitere Informationen finden Sie im MuCell®-Prozesshandbuch, in dem alle Aspekte des Prozesses von der Einrichtung bis zur Optimierung der Ergebnisse erläutert werden.

MuCell® Broschüre

Implementing MuCell®

MuCell® is a one-time equipment purchase with no license fee.

The technology can be integrated into new injection molding machines by Trexel’s OEM partners or retrofitted into existing injection molding machines by Trexel’s field engineers.

Implementierung von MuCell®

MuCell® ist ein einmaliger Kauf von Geräten ohne Lizenzgebühr.

Die Technologie kann von Trexels OEM-Partnern in neue Spritzgießmaschinen integriert oder von den Servicemitarbeitern von Trexel in vorhandene Spritzgießmaschinen nachgerüstet werden.

Laden Sie die MuCell®-Produktinformationen herunter

T-Series SCF Delivery System

Download

B-Series SCF Delivery System

Download

P-300 SCF Delivery System

Download